Weniger ist nicht mehr
Die Informationskampagne der Österreichischen Ärztekammer

Hier geht's weiter
Kategorien:
  • Branding
  • User Experience + Design
  • SEO + Web-Analytics
  • Websites + Webservices
Österreichische Ärztekammer

#wenigeristnichtmehr – eine Online-Plattform mit Herz

Im Dezember wurde eine Gesundheitsreform im Parlament beschlossen, die für das österreichische Gesundheitssystem Einsparungen vorsieht, welche für Ärzte und Patienten Konsequenzen mit sich bringt. Die Österreichische Ärztekammer entschloss sich deshalb eine Informationskampagne zu lancieren, um auf mögliche Verknappungen aufmerksam zu machen.

weniger ist nicht mehr Aktion

Von Branding bis Website – asoluto war von Anfang an dabei

Für die Informationskampagne wurde ein umfangreiches und klar identifizierbares Branding entwickelt sowie ein markantes und aussagekräftiges Logo. Es ist sehr schlicht gehalten jedoch klar in der Aussage und es unterstreicht die Message „Gesundheit! Weniger ist nicht mehr“ die den Fokus der Plattform bilden.

Die Website bildet das Informationsherzstück der Kampagne. Alle Informationen, die zur Kampagne gestreut wurden – ob Pressekonferenzen, Aktionstage, Social Media Aktionen oder Material für niedergelassene Ärzte – alles wurde auf der Website gesammelt und übersichtlich und tagesaktuell mitdokumentiert. Das übersichtliche Menü behandelt die wichtigsten Punkte und ermöglicht es den Usern schnell zu den gewünschten Inhalten zu gelangen. Die Möglichkeit, die laufende Kampagne online zu Unterstützen wurde rege angenommen, genauso wie die Abgabe der persönlichen Meinung, warum es wert ist, die Kampagne der ÖÄK zu unterstützen.

Ansicht Website
Wordpress Logo
css3 Logo
jQuery Logo

Eine umfangreiche Crossmedia-Kampagne

Eine erfolgreiche Informationskampagne schöpft ihr größtes Potenzial, indem sie sich unterschiedlicher Kanäle bedient und diese miteinander kombiniert. asoluto entwickelte mit der Website die zentrale Plattform auf der alle Informationen gesammelt für den User zu Verfügung stehen. Da die Kampagne innerhalb eines kurzen Zeitraums eine maximale Reichweite erreichen sollte, wurden Google Adwords und Advertorials in Print- und Online-Medien geschalten, die der Kampagne den nötigen Boost verliehen.

Kampagne

Gemeinsam stark

Wichtig war bei dieser Kampagne die soziale Komponente, da es stark darum ging Menschen für das Thema zu begeistern und zu mobilisieren.  Die Kampagne bediente unterschiedliche Kanäle, die aber alle auf der Website zusammengeführt wurden. Alle Tweets mit dem #wenigeristnichtmehr  und fb-Beiträge wurden auf der „Social Wall“ auf der Website zusammengeführt. Das Zusammenspiel von online und offline Aktivitäten ermöglichte eine starke Reichweite und die rasche Bewusstseinsschaffung des Themas.

Social Hub
asoluto war genau der richtige Partner für diese Informationskampagne. Das Team arbeitet mit allen Projektbeteiligten perfekt zusammen, bringt schnelle und kreative Lösungsvorschläge und ist sehr verlässlich. Wir sind mit dem Ergebnis der Kampagne äußerst zufrieden und freuen uns, gemeinsam mit asoluto, die nächste Phase in Angriff zu nehmen. Mag. Bosko Skoko, Kampagnen-Leiter

Die Kampagne geht in die nächste Phase

Die erste intensive Phase der Bewusstmachung und Information zu den Verkürzungen im Gesundheitssystem ist abgeschlossen, es wird aber schon an der zweiten Phase der Kampagne konzipiert und gearbeitet.

Pressekonferenz
Mag. Katja Weiss, Head of Project Management Mehr Information zu Mag. Katja Weiss
+43 1 533 36 53-11
+43 660 533 36 55
katja.weiss@asoluto.com

Die große Kunst der Kampagnen-Arbeit aus Projektmanagement-Sicht ist die zeitnahe und umfassende Kommunikation sowie Arbeitsorganisation im Team. Wenn Ereignisse und Aktionen zeitlich knapp getaktet sind und sich Arbeitsabläufe überschneiden, ist es umso wichtiger einen kühlen und strukturierten Kopf zu bewahren. Es waren viele Personen und Aktionen zu koordinieren und das Kampagnen-Team der ÖÄK hat großartige Organisations- und Kommunikationsleistung vollbracht. Wir freuen uns auf die nächste Phase dieser Kampagne.