Reinwerfen statt Wegwerfen

Hier geht's weiter
Kategorien:
  • Content
  • Corporate Relations
  • User Experience + Design
  • SEO + Web-Analytics
  • Websites + Webservices
Reinwerfen statt Wegwerfen

Integrierte Kommunikation für Österreichs größte Anti-Littering-Plattform

Die Kommunikation für Umweltthemen folgt eigenen Gesetzen. Ist das Thema gerade in aller Munde und ist das Bedrohungsszenario groß, herrscht eine entsprechende Aufmerksamkeit. Dann befeuern auch NGO’s die Story zusätzlich. Bei Anti-Littering, dem achtlosen Wegwerfen von Müll in der Landschaft oder in Gewässer, hält sich das öffentliche Interesse jedoch in Grenzen. Das Unrechtsbewusstsein, bei einem schnell weggeworfenen Zigaretten-Stummel oder Taschentuch ist wenig ausgeprägt. Österreich gilt doch als sehr sauberes Land. Das ist korrekt, ist aber abhängig von dem Mitwirken der gesamten Bevölkerung. Deshalb ist die Bewusstseinsbildung ein großes Anliegen von Österreichs Wirtschaft, die ihre Produkte lieber ordentlich entsorgt sehen und nicht am Boden. Ein wichtiges, aber wenig attraktives, Thema in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen, war die große Herausforderung.

0
Kontakte
0
Facebook Fans
0
Events
0
Seitenaufrufe

Reinwerfen statt Wegwerfen

Mit der Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ hat asoluto für die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und Österreichs Wirtschaft die mittlerweile größte Anti-Littering-Plattform des Landes mit ins Leben gerufen. Angefangen bei der Markenentwicklung und der Entwicklung der kommunikationsstrategischen Grundausrichtung haben wir seit Mai 2012 ein umfassendes Kommunikationskonzept umgesetzt, das von klassischer PR, Events über Social Media bis hin zu digitalen Lösungen wie einer responsive Website, Facebook-Apps und Online-Marketing reicht. Bei allen Maßnahmen setzten wir stark auf positive campaigning. Der erhobene Daumen war uns wichtiger als der erhobene Zeigefinger.

60 Millionen Kontakte

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Seit Kampagnenstart haben wir durch Medienarbeit über 60 Millionen Kontakte erzielt und es geschafft, eine rund 19.000 Personen starke Online-Community aufzubauen, die via Facebook und Newsletter regelmäßig über laufende Aktivitäten und die wichtigsten Ereignisse informiert wird. Für den persönlichen Kontakt und die Bewusstseinsbildung vor Ort waren wir mit der Kampagne bisher auf über 300 Events präsent. Zudem konnten seit dem Start mehr als 110 Abfallvermeidungs- und Anti-Littering-Projekte gefördert und 120 Flurreinigungen unterstützt werden. Und Kooperationen mit großen Unternehmen und Institutionen wie den Wiener Linien, McDonalds und dem ÖAMTC sowie Markenbotschaftern wie dem ÖFB und Gregor Schlierenzauer verhalfen der Kampagne zu großer Aufmerksamkeit.

Anfang 2014 haben wir einen weiteren Meilenstein gesetzt:

Der Award zur „Saubersten Region Österreichs“ wird nun jährlich durch die Initiative vergeben.

Mit diesem umfangreichen Maßnahmenpaket ist „Reinwerfen statt Wegwerfen“ in Österreich Themenführer im Bereich Anti-Littering.

Mag. Andreas Freitag, Managing Partner Mehr Information zu Mag. Andreas Freitag
+43 1 533 36 53-26
+43 676 619 95 92
andreas.freitag@asoluto.com

Es war besonders spannend, ein Umweltthema ohne die üblichen Drohbotschaften aufzurollen. Gerade dadurch gelang es uns, ein Höchstmaß an positiver Unterstützung zu erzielen.