Be Curious - Sei neugierig!
Eine Forschungskampagne im Zeichen der Innovation

Hier geht's weiter
Kategorien:
  • Content
  • User Experience + Design
  • Websites + Webservices
Merck

Eine integrierte Kampagne, die neugierig macht.

Die Neugier ist der Motor der Forschung. Sie lässt uns Tatsachen hinterfragen, Zusammenhänge verstehen und innovative Ideen entwickeln. Das Ziel der Kampagne ist es, diese Neugier bei StudentInnen und JungforscherInnen zu wecken, damit diese innovative Forschungsideen einreichen.

Devices

Schon „wissenschaftlich“ gegessen?

Die Website, die von asoluto konzipiert, designt und technisch entwickelt wurde, bildet das zentrale Element der Kampagne. Printanzeigen und Banner – im neuen, farbenfrohen Brand-Design – sollen neugierig machen und als Call-2-Action dienen. Es werden Fachtermini aus den Bereichen Healthcare, Life Sciences und Performance Materials, ungewöhnlich aufgelöst, nämlich durch kulinarische Sprüche. Fachbegriffe werden anhand ungewöhnlicher Essenskreationen beschrieben. Dadurch wird irritiert und gleichzeitig Interesse bei den Zielgruppen geweckt, um das eigentliche Ziel der Kampagne zu erreichen: möglichst viele StudentInnen und JungforscherInnen zu motivieren, ihre Forschungsideen einzureichen.

Der Einreichprozess auf der Website ist userfreundlich. Der User weiß immer, wo er sich befindet und wieviele Steps noch bevorstehen. Der Countdown auf der Startseite sorgt für Spannung und gibt den potentiellen EinreicherInnen auf einen Blick die wichtigsten Informationen. Neben dem zentralen Inhalt, wie man den Be Curious Award gewinnen kann, gibt es Informationen über das Unternehmen Merck als Arbeitgeber. Eine Vielzahl an verschiedenen Inhalten wurde mittels durchdachter Contentstrategie so aufbereitet, dass sich die UserInnen – je nach Interesse – schnell und einfach über das Wesentliche informieren können.

Boomerang Cards

Eine Vielfalt an Werbemitteln im Einsatz

CRISPR, SNP, siRNA – sind alles Begriffe, die Experten bekannt vorkommen. Einige davon sind stärker präsent als andere, doch sie alle haben eines gemeinsam: Es handelt sich dabei nicht um kulinarische Delikatessen. Das Thema Neugier ist auch in der Bewerbung der Kampagne ein zentrales Element und die Auflösung von Fachtermini mit außergewöhnlichen kulinarischen Kreationen verfolgt dieses Ziel: Menschen neugierig auf mehr zu machen und sie auf die Website zu locken. Es wurden neben Bannern und Printanzeigen ebenso „Postkarten“ designt, die in Cafés und Studentenheimen aufliegen. Diese Vielfalt an Werbemitteln ermöglicht es, unterschiedliche Menschen zu erreichen, und ihre Aufmerksamkeit auf die Kampagne zu lenken.

Be Curious Days – drei Tage Workshops, Trainings und Networking

Für die Top 15 StudentInnen und JungforscherInnen, die aus den Einreichenden, ausgewählt wurden, findet eine der Höhepunkte der Kampagne in Kärnten statt. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen von Workshops und Trainings, Skills zu erlernen, die für ihre weitere Karriere dienlich sind. Der nächste Schritt, die Überreichung des Be Curious Awards und die Möglichkeit, eine öffentliche Präsentation im Emanuel Merck Auditorium der Medizinischen Universität Wien zu halten, ist den Top 3 vorbehalten.

Wordpress Logo
html5 Logo
css3 Logo
jQuery Logo
``Sei nicht so neugierig“ – diesen Satz hat wohl jeder als Kind zig Mal gehört. Dabei ist Neugier die treibende Kraft unseres Fortschritts und unserer Entwicklung. Wie finden wir also jene junge Menschen, die sich ihre Neugier nicht schon als Kind abgewöhnen ließen und die Freude daran haben neues zu entdecken? Die Idee von asoluto, wissenschaftliche Akronyme so zu verfälschen, dass sie genau diese Neugier ansprechen hat uns so gut gefallen, dass wir sie nur allzu gerne mit ihnen umgesetzt haben. Na dann sind wir mal neugierig, wer sich bei unserem Be Curious Award bewerben wird! Dr. Bärbel Klepp, Head of Governmental Affairs & Communication, Merck Austria
Mag. Béatrice Verdino, Managing Partner Mehr Information zu Mag. Béatrice Verdino
+43 1 533 36 53-20
+43 660 533 36 54
beatrice.verdino@asoluto.com

Mit Merck haben wir einen Sparring-Partner gefunden, der Kreativität schätzt und auch den Mut hat, Ideen „vom zarten Keimen bist zur Entfaltung“ durchzuziehen. Wir freuen uns schon auf den Höhepunkt der Verleihung im Emanuel Merck Auditorium, wo die drei Besten den Be Curious Award samt Preisgeld verliehen bekommen.